Zitate

Newsletter

Es steht keine Mailingliste zur Registrierung zur Verfügung

PHYSIO Kurse & Workshops

  • KiD- Kurs "Kraft in Dehnung" - Dehnungskurs (wöchentlich)

  • sorgen für eine gesunde Balance im Bewegungsapparat
  • aktivieren den "inneren" Arzt
  • regen unseren Körper zur Selbstregulation und Prävention an
  • Ansapnnung und Entspannung haben immer eine seelische und körperliche Seite, z.B. bei Stress sehr deutlich
  • lassen körperliche Zustände neu sürbar werden und machen den Weg zur Selbstregulation zugänglich
  • Bei den KiD- Übungen werden Muskelketten bearbeitet und stimuliert.



  • Feldenkrais Kurs (wöchentlich) und Feldenkrais Workshops (Wochenendseminar)


Zusammenfassung

Die Feldenkrais-Methode geht von der Einheit von Körper und Psyche aus. Hinter den Bewegungsmustern und Körperhaltungen stehen unsere Lebensmuster und geistigen Einstellungen.
Das Erscheinungsbild eines Menschen, sein Auftreten und seine Körperhaltung sind Ausdruck seines subjektiven Selbstbildes. Ist dieses Bild negativ, dann ist die geistige und körperliche Bewegungsfreiheit eingeschränkt.

Die Feldenkrais-Methode geht von der Einheit von Körper und Psyche aus. Hinter den Bewegungsmustern und Körperhaltungen stehen unsere Lebensmuster und geistigen Einstellungen. Das Erscheinungsbild eines Menschen, sein Auftreten und seine Körperhaltung sind Ausdruck seines subjektiven Selbstbildes. Ist dieses Bild negativ, dann ist die geistige und körperliche Bewegungsfreiheit eingeschränkt.

Anwendung

Das Erlernen der Feldenkrais-Methode beruht auf der genauen Wahrnehmung und bewussten Analyse der eigenen Bewegungsmuster, die ein klares Bild des Körpers und seiner Störungen entstehen lässt. Indem man sich der vielfältigen Zusammenhänge bewusst wird, die zwischen den Bewegungsabläufen und den psychischen Prozessen bestehen, ist erkennbar, wie man sich selbst sieht und das Leben diesem Selbstbild entsprechend organisiert.


Diese Form des Lernens ist eine Selbsterfahrung, die angelehnt ist an das sinnesfrohe und unvoreingenommene Lernen von Kleinkindern, bei dem einfach mit Bewegungen experimentiert wird.
Durch die Anwendung des Feldenkrais-Konzepts können sämtliche Bewegungsabläufe, die man im Alltag benötigt, optimiert werden. Darüber hinaus werden Geist und der Körper gleichzeitig angeregt und beweglich gemacht.
Die Feldenkrais-Methode ist ein pädagogisches Konzept und nicht als Therapie gedacht. Lehren und Lernen, nicht Krankheit und Heilung stehen im Mittelpunkt der Arbeit. Dennoch ist es sehr wahrscheinlich, dass viele konkrete Störungen und Krankheiten gelindert werden oder gar nicht erst aufkommen, da die Feldenkrais-Übungen harmonisierend und vorbeugend wirken.

Die Methode wird therapeutisch in folgenden Bereichen angewandt:

Rehabilitation nach Unfällen, Behindertenarbeit, bei chronischen Schmerzen, Störungen in der Entwicklung sowie in der Verbesserung des künstlerischen Ausdrucks von Musikern, Tänzern und Schauspielern.

Die Feldenkrais-Therapie ist empfehlenswert, wenn sie von speziell ausgebildeten Therapeuten durchgeführt wird.

Geschichtlicher Überblick

Moshé Feldenkrais (1904-1984) wurde in Russland geboren, verbrachte seine Jugend in Palästina und Israel und studierte in Paris Angewandte Physik. Ausgelöst durch eine schwierige Knieverletzung begann er, seine Körperbewegungen zu beobachten und seine Körperwahrnehmung zu schärfen.
So entdeckte er für sich eine schmerzfreie und effiziente Gehweise. Dieser Erfolg bestärkte ihn, seine Theorien über die menschliche Anatomie, das Nervensystem und die Bewegungsabläufe zu einem pädagogischen Konzept weiterzuentwickeln.
1951 kam er nach Israel, wo er sich verstärkt mit den Zusammenhängen zwischen psychischer und körperlicher Entwicklung und Bewegung auseinandersetzte. Sein besonderes Interesse - dem Einfluss der Schwerkraft auf den Bewegungsapparat - führte zu der Entwicklung und Publikation eines völlig neuartigen Bewegungskonzeptes, das Mitte der siebziger Jahre internationale Anerkennung erfuhr.

  • Kinder Rückenschule (wöchentlich)